MRR Aktuell





02.08.2017

Unser neuer Standort ist nun "einsatzbereit". Wie angekündigt ist am Samstag, 5. August, der erste Lagerverkaufstag!

Auch Telefon und Fax funktionieren nun endlich wieder...

Beim Ausräumen des alten Ladens / Lagers haben wir noch Einiges gefunden, das wir schon verloren geglaubt hatten.

Ein Besuch lohnt sich sicher, beachten Sie aber bitte die Hinweise in den vorherigen MRR News.

Ab kommender Woche nehmen wir auch wieder das Versandgeschäft auf - hier hat sich einiges aufgestaut!


15.06.2017

Letzter Tag im alten Ladengeschäft : 17. Juni 2017 !!!

Nachdem wir mehr als 25 Jahre das Ladengeschäft an der Krayer Strasse betrieben haben, kehren wir nun zu den Wurzeln zurück und konzentrieren uns wieder mehr auf das Internet - / Versandgeschäft und auf die Eigenproduktion der CLASSIC PLANE - und Luedemann Bausätze.

Natürlich werden wir weiterhin Bausätze und Zubehör anderer Groß- und Kleinserienhersteller anbieten.

Da wir nun etwas kleinere Mengen einkaufen, können Sie Neuheiten und Vergriffenes gerne vorbestellen, damit Ihnen nichts "durch die Lappen geht". Es sind wieder etliche Neuheiten eingetroffen - Neuheitenliste ist in Arbeit.

Sie können uns am neuen Standort an der Bochumer Landstrasse 341 (Hofgebäude Zeibachegge) weiterhin besuchen und direkt bei uns einkaufen , allerdings nur noch am 1. Samstag im Monat oder nach Vereinbarung (um Vorbestelltes abzuholen oder bei weiterer Anreise, etc.).

Weitere Details entnehmen Sie bitte der PDF Datei. Zusätzliche Hinweise auf unserer Webseite www.plastic-plane.com , telefonisch unter 0201/500912 oder per Email: kit-studio@t-online.de.

Da es bei Umzügen zu Verzögerungen beim Telefonanschlusswechsel kommen kann, hier noch eine Handynummer, unter der wir bei einem solchen Notfall zu erreichen sind : (0049) 0-15789261085 .


07.05.2017

Etwa Ende Juni schließen wir nach 25 Jahren unser Ladengeschäft an der Krayer Strasse in Essen-Steele und ziehen um.

Dieser Schritt ist mir nicht leicht gefallen und wurde immer wieder hinausgezögert. Aber in letzter Zeit hat das Versandgeschäft , mit dem ich vor fast 40 Jahren begonnen habe, wieder einen größeren Stellenwert eingenommen, besonders was die eigene Classic Plane - Reihe anbelangt, nach der eine weltweite Nachfrage besteht. Mit dem Verkauf vor Ort war das Ladenlokal nicht mehr zu finanzieren.

Als Konsequenz geben wir gegen Ende Juni den Laden auf und ziehen um in ein großes Lager nicht weit vom alten Standort.

Durch die andere Zeiteinteilung haben wir dann endlich wieder mehr Zeit für die hauseigene CLASSIC PLANE-/LUEDEMANN-Reihe . Seit vielen Jahren haben wir angefangene und komplette Urmodelle gelagert, aber selten die Zeit gefunden, diese zu produzieren. Besonders frustrierend war es, wenn andere Hersteller genau diese Bausätze produzierten, deren Urmodelle bei uns schon vorbereitet waren. Freuen Sie sich deshalb auf viele Neuheiten und Wiederauflagen aus eigener Produktion !

Da sich mit dem Umzug und unseren neuen Schwerpunkten auch viele Details auf unserer Webseite ändern, haben wir diese noch nicht, wie angekündigt, erneuert. Das werden wir möglichst zeitnah mit unserem Umzug machen.

Was ändert sich für Versandkunden und für Ladenkunden?

Ladenkunden sind nach wie vor eingeladen in unserem reichhaltigem Sortiment zu stöbern , allerdings zu stark "ausgedünnten" Öffnungszeiten, die noch festgelegt werden:
Mit Kunden, die von weit her auf der Durchreise sind oder solche, die vorbestellte Ware abholen möchten, werden auch individuelle Zeiten abgesprochen.
Bei Anreise mit dem Auto ist die Strecke etwa gleich weit. Bei Anreise mit dem Zug müssen ab S-Bahnhof Essen-Steele und/oder Steele-Ost ca. 3 Haltestellen mit dem Bus zurückgelegt werden.

Versandkunden können mit schnellerer Lieferung rechnen und sich auf eine bessere, für den Versand optimierte Webseite, freuen.

Einzelheiten zum neuen Standort und den Öffnungszeiten werden in ca. 2 Wochen bekanntgegeben, zusammen mit den aktuellen Neuheiteninformationen.

Nutzen Sie auf jeden Fall die noch verbleibende Zeit für einen letzten Besuch!!!


22.12.2016

Seit dem letzten Update ist wieder eine längere Zeit verstrichen...

Einige der aufgeführten Neuheiten sind also nicht mehr ganz neu – andere sind heute wieder hinzugekommen, die noch nicht erfasst wurden !

Unter dieser Webadresse ist eine völlig neu aufgebaute Homepage in Arbeit, die den aktuellen Anforderungen entspricht und die es mir ermöglicht, selbst Aktualisierungen / Änderungen kurzfristiger als bisher vorzunehmen.

Bei mir, einem "Computermuffel", dauerte die Einarbeitung etwas lange und wurde noch durch gesundheitliche Probleme in diesem Jahr verzögert.

Im Laufe des Januars wird die neue Seite online sein.

Bei der Übernahme von unserem früheren Webdesigner sind leider die News-Abo-Mailadressen verlorengegangen. Um Sie über Änderungen / Neuheiten auf unserer Webseite informieren zu können, schreiben Sie uns kurz eine entsprechende Mail – wir werden Sie dann registrieren.

Mitte des Jahres sind auch etliche Mails auf unserem Email Server unerklärlicherweise verlorengegangen. Wenn Ihre Anfrage / Bestellung noch aktuell ist, bitte senden Sie eine neue Mail.


15.12.2015

Auch in diesem ausgehendem Jahr ist durch einige unvorhersehbare Umstände (Krankheit , Wasserrohrbruch über dem Büro, etc.) leider wieder nicht alles nach Plane verlaufen. Da aber das Ladengeschäft bisher im Mittelpunkt stand, haben wir es dennoch fast immer geschafft, das Ladengeschäft zu den angegebenen Zeiten zu öffnen.
Mit einiger Verzögerung haben ich unter NEUHEITEN nun auch wieder die Neuzugänge der letzten Monate aufgelistet. Einiges ist jetzt nicht mehr ganz neu, da aber bisher immer noch das Ladengeschäft im Mittelpunkt stand, wissen Besucher, dass Neuheiten immer zeitnah im hier erhältlich sind.
Ladengeschäft:
Wir werden weiterhin das Ladengeschäft aufrechterhalten, da ich immer noch den direkten Kontakt zu unseren Kunden sehr schätze – den Austausch von interessanten Neuigkeiten, Tipps und Ideen. Auch in Zukunft will ich Modellbauern die Möglichkeit geben, wie in „Guter, alter Zeit“ zu stöbern und sich bei Interesse mal einen Bausatz näher anzusehen (dazu einige Gedanken weiter unten – „Offenes Wort“).
Wenn während der Ladenöffnungszeiten kein Kunde im Laden ist, muss ich die Zeit nutzen, um an meiner eigenen Modellreihe CLASSIC PLANE / LUEDEMANN zu arbeiten (Bau an Urmodellen, Gießformen, Abziehbildern,...) oder um Emails zu beantworten. Falls die Tür dann verschlossen sein sollte: Es befindet sich eine gut sichtbare Klingel an der Tür. Bei Betätigung komme ich so schnell wie möglich.
Leider kann ein sehr kompetenter Freund und Mitarbeiter aus beruflichen Gründen nicht mehr den Laden betreuen, während wir abwesend sind (Ausstellungen, Geschäfts- / Urlaubsreisen,...). Es kann daher sein, das hin und wieder der Laden geschlossen sein wird. Kurzfristige Änderungen werden auf unserer Webseite und/oder auf unseren Anrufbeantworter (0201/500912) bekanntgegeben.
Onlinehandel / Mailorder:
Leider muss auch ich dem Trend folgen und mich mehr um den Onlinehandel kümmern, zumal ein Großteil meiner Kunden über die ganze Welt verteilt ist und nicht in unser Ladengeschäft kommen kann. Aus diesem Grunde wird zu einem noch nicht festgesetzten Termin Anfang 2016 unsere Webseite umgebaut werden und dem heutigen Standard angepasst. Sollte in der Übergangszeit etwas mit der Kommunikation nicht klappen, denken Sie daran: ich bin weiterhin per Email und Telefon zu erreichen.
Ein OFFENES WORT an die Besucher meines Ladens (in der Hoffnung, nicht von denen falsch verstanden zu werden, die es nicht betrifft):
Wie oben erwähnt, schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden sehr. Von vielen Besuchern erfahre ich interessante Neuigkeiten und Tipps, die ich an anderen Kunden gerne weitergebe. Zu vielen Kunden hat sich in Laufe der Zeit ein freundschaftliches Verhältnis aufgebaut.

Das Ladengeschäft sehe ich mehr als Service, denn nicht ohne Grund haben mittlerweile fast alle herkömmlichen Modellbauladengeschäfte aufgegeben – das würde niemand machen, wenn damit noch das „Große Geld“ zu machen wäre. Ich bitte daher, diesen Service nicht zu missbrauchen, denn immer wieder verirren sich Personen in den Laden, die offensichtlich keinerlei Kaufinteresse haben und nur ihre Zeit totschlagen wollen.

Um nicht missverstanden zu werden: Wer sich neu für dieses schöne Hobby interessiert und etwas darüber erfahren möchte, ist auch ohne Kaufabsicht willkommen. Auch muss niemand einen „Verlegenheitskauf“ tätigen. Wer nun mal ein sehr begrenztes Modellbaugebiet hat, dem kann es natürlich passieren, dass er mal bei mir nichts passendes findet . Wenn aber jemand, der selbst beim siebten Besuch, nachdem er fast jeden Karton (ungefragt) geöffnet hat, immer noch nichts Passendes gefunden hat, wird auch beim achten Besuch noch nichts gefunden haben . Deshalb bitte auf diesen „achten Besuch“ verzichten – in der Zeit kann ich ernstgemeinte Kundenanfragen/Mailorders bearbeiten.

Einige Geschäfte aus anderen Branchen berichten, dass immer mehr Leute kommen, um sich Geräte anzuschauen und sich beraten zu lassen, dann das Gerät aber anderweitig im Internet gekauft wird, wo es (vielleicht !?) ein paar Euro billiger ist. Dort ist man dazu übergegangen, eine Art Eintritt zu verlangen, der dann beim Kauf verrechnet wird. Ich habe solche Ideen zwar nicht, aber es ist zu bedenken: Museen oder viele andere Freizeit- oder soziale Einrichtungen werden durch Eintrittsgelder UND Steuergelder unterstützt. Ein Ladengeschäft wird nicht mit Steuergelder unterstützt – im Gegenteil: 19% der Einnahmen und noch mehr müssen als Steuern abgeführt werden. Ein Laden finanziert sich durch das, was darin eingekauft wird. Wie anfangs erwähnt, fühlen sich hoffentlich nicht die ernsthaften Kunden und Modellbauer angesprochen, aber es sollte schon mal über das hier erwähnte nachgedacht werden, damit der Service des Ladengeschäftes weiterhin aufrecht erhalten werden kann...


Ihr
Detlef Schorsch, Modellbaustudio Rhein-Ruhr

04.05.2015

Nachdem meine Erkrankung nun überstanden ist, ist nun ein Großteil der in dieser Zeit aufgelaufenen Bestellungen abgearbeitet. Vielen Dank nochmals an alle Kunden , die Geduld gezeigt haben – das waren die meisten !

Einiger als lieferbar zugesagte Bestellungen konnten leider noch nicht erledigt werden : Als verfügbar/lieferbar gelten die Bausätze, die auf Lager sind oder bei denen die Gießformen bei mir einsatzbereit stehen und in der Regel schnell nachgegossen werden können.
Leider / zum Glück (?) sind in den letzten Wochen und Monaten überraschend viele Bestellungen über Luedemann-/ Classic Plane kits eingegangen, sodaß ich mit dem Gießen kaum nachgekommen bin. Zudem sind einige Formen vorzeitig verschlissen , sodass diese neu gefertigt werden mussten.

Dabei habe ich leider etwas Übersicht bei den Bestellungen verloren und einige versehentlich doppelt ausgeliefert (oftmals dann, wenn parallel zur Email noch eine briefliche oder telefonische Bestellung erfolgte), andere leider übersehen.

Übersehen bei allem Stress wurde leider auch eine schon seit Dezember vorbereitete Neuheiteninformation, die leider nicht auf unserer Seite veröffentlicht wurde, wie mir erst kürzlich aufgefallen ist. Die nun veröffentlichte letzte Neuheiteninformation beinhaltet diese . Einige „Neuheiten“ sind daher nicht mehr ganz neu, zeigen aber zumindest, was sich bei mir seitdem getan hat – gerade auch bei den CLASSIC PLANE - / Luedemann – Neuheiten und -wiederauflagen. In der 2. Maihälfte werden die Neuheiteninfos noch einmal aktualisiert (Etliche Neuheiten von AIRFIX, A-Modell, EDUARD, KP, SPECIAL HOBBY, u.a. sind in den letzten Tagen eingetroffen !!!).

Aus familiären Gründen bin ich vom 6. Mai bis 16. Mai nicht erreichbar – das Ladengeschäft ist in dieser Zeit von Mittwochs bis Freitags geschlossen. An Samstag, den 9. Mai und am Samstag den 16. Mai ist eine Vertretung für das Ladengeschäft vorgesehen. Bei längerer Anfahrt dennoch kurz vorher anrufen (0201 500912), da hier noch eine kleine Unsicherheit besteht.

Nach dem 17. Mai werden dann endlich die wieder aufgelegten, vorbestellten Bausätze Junkers Ju 90, He 277, etc. , ausgeliefert.

Ihr
Detlef Schorsch, Modellbaustudio Rhein-Ruhr

12.10.2014

Liebe Kunden / Modellbauer!

Wieder einmal muss ich mich entschuldigen für die späte Veröffentlichung der Neuheiteninfos.
Wie aber aus den Infos zu ersehen ist, war ich nicht untätig.
Trotz Krankheit und einiger privater Dinge, die erledigt werden mussten, wurden nicht nur wieder eine Menge exotischer Bausätze aus aller Welt herangeschafft – auch in unserer Classic Plane / Luedemann-Reihe wurden wieder etliche Neuheiten herausgebracht und ältere, nicht mehr lieferbare Bausätze in verbesserter Qualität neu aufgelegt.
Auch wurden die Weichen dafür gestellt, dass in Kürze weitere, nicht mehr lieferbare Luedemann-/ Classic Plane Kits wieder aufgelegt werden (deshalb bitte weiterhin unsere Webseite beobachten oder sich für den Newsletter anmelden).
Wie angekündigt, haben wir die Teilnahme an Modellbauausstellungen heruntergefahren, aber am Samstag, den 25. Oktober, nehmen wir an der Euro Scale Modelling der IPMS Nederland in Nieuwegein, teil. Sie finden uns in Halle 1 auf der Empore / Balkon. Leider hat es im Vorfeld einige Probleme gegeben, wodurch die Teilnahme lange Zeit unsicher war. Es waren einige Neuerscheinungen speziell für die ESM geplant, die dann aber zugunsten anderer Neuerscheinungen zurückgestellt wurden ( Pander S-4 Postjager, Fokker F.III, Lockheed P-2 Neptune (Gun Nose) , Marineluchtvaartdienst). Diese Bausätze sind in Kürze per Versand lieferbar, oder über Luchtvaart Hobby Shop / Aviation Megastore, Schipol.
Auch bedingt durch die Teilnahme an dieser schönen Ausstellung sind im Oktober unsere Ladenöffnungszeiten etwas geändert:
Von Mittwoch, den 14. 10. bis Samstag, den 18.10. ist das Ladengeschäft geschlossen, sowie am Freitag, den 24.10. und Samstag, den 25.10. !

Ihr
Detlef Schorsch, Modellbaustudio Rhein-Ruhr

22.04.2014


Wie auf unserer Startseite erwähnt, nehmen wir am 25.4. und 26.4.an unserer vorerst letzten Modellbauausstellung teil. Im Zuge der Ausstellungsvorbereitungen haben wir immer auch geplante (und ungeplante) Neuheiten / Wiederauflagen der Hausmarken CLASSIC PLANE und LUEDEMANN produziert.
Leider fehlte und deshalb die Zeit für andere wichtige Arbeiten, wie das Updaten der Webseite, das Beantworten von Emailanfragen und das zeitnahe Ausliefern von Bestellungen, wofür ich mich hiermit entschuldigen möchte.

Ab Ende April verwenden wir dann die bei den Ausstellungen eingesparte Zeit, um mit dem Versand voranzukommen und unsere Webseite zu aktualisieren.

Ihr
Detlef Schorsch, Modellbaustudio Rhein-Ruhr

18.12.2013


Nach Mai d.J. sind vorliegendes Update und die gleichzeitig erschienenen Neuheiteninfos wieder einmal überfällig. Wie Stammkunden aber wissen, sind die Neuheiten der aufgelisteten Hersteller schon immer kurz nach Erscheinen lieferbar. Da nach so langer Zeit wieder Einiges mitzuteilen ist.
Die Öffnungszeiten zwischen den Feiertagen zum Jahresende/ Jahreswechsel 2013 sind wie gewöhnlich, wenn nicht gerade Feiertag ist - also: Freitag, 27.12.: 15-18 Uhr, Samstag, 28.12.: 10-14.30 Uhr. Ab Donnerstag, 2.01.2014 sind die Öffnungszeiten wieder normal.
Wie es schon Tradition ist, haben wir wieder zum Jahreswechsel (27.12.13 bis 4.01.2014) einige Artikel zu stark reduzierten Preise in unserem Ladengeschäft – wir brauchen Platz für Neues !!!

Rückblickend lief im zurückliegendem Jahr leider wieder einmal nicht alles so wie geplant. Einiges ist wieder mal zu kurz gekommen:

Die Webseite wurde nicht regelmäßig/oft genug aktualisiert.
Emails konnten nicht zeitnah beantwortet werden.
Angekündigte neue / wiederaufgelegte Classic Plane / Luedemann-Bausätze konnten noch nicht oder stark verspätet produziert werden.

In diesem Zusammenhang muss ich nochmals erwähnen, dass MODELLBAUSTUDIO RHEIN-RUHR unseres Wissens nach weltweit wohl einzigartig ist. Auch wenn gelegentlich der Begriff „Wir“ verwendet wird: Bis auf gelegentliche Aushilfen meines Sohnes und eines Freundes bei Ausstellungen, Vertretung im Krankheits-/Urlaubsfall und der Internetpräsenz mache ich fast alles allein: Urmodellbau, bis auf wenige Ausnahmen (Luedemann, von einigen Kunden zur Verfügung gestellte Scratchbauten), Gießen der Resinteile (seit Ausscheiden Luedemanns fast die gesamte Produktion), Buchhaltung/ Büroarbeiten, Einkauf (hier habe ich die Zusammenarbeit mit einigen Importeuren aufgegeben, und mich nach anderen, stressfreieren Lieferanten umgesehen). Verkauf (Versand, Ausstellungen, Ladengeschäft)

Wer selbst selbstständig ist wundert sich immer wieder, wie das alles zu schaffen ist. Viel Privates kam bisher dabei zu kurz - in diesem Jahr mussten einige nicht mehr aufschiebbare Reparatur-und Renovierungsarbeiten durchgeführt werden (oder haben Sie gerne eine Frau neben sich, die sich ständig beschwert, dass der Geschirrspüler seit ca. einem Jahr nicht mehr funktioniert ?). Hinzu kam, dass etliche Silikonformen aktuell angebotener Resinbausätze verschlissen waren und neu hergestellt werden mussten. Daher blieb kaum Zeit für neu Angekündigtes.

Anlässlich meines sechzigsten Geburtstages habe ich mich für einige Stunden in mein Urmodell-/Formenlager zurückgezogen und festgestellt, dass ich ca. 130 Jahre alt werden muss, um beim jetzigen Tempo all meine schon angefangenen oder von Luedemann übernommenen Urmodelle als Bausätze herausbringen zu können. Besonders schmerzlich ist es, zu sehen wie einige Bausätze, die bei mir als Urmodelle halbfertig liegen und in die ich schon viel Zeit investiert habe, nun von anderen Herstellern herausgebracht werden, wodurch meine Arbeit nun als vergeudet abgehakt werden muss. Viele dieser Arbeiten wurden irgendwann mal unterbrochen, weil einige wichtige Detailinformationen fehlten oder sich als falsch erwiesen oder weil andere Arbeiten / Modelle als wichtiger angesehen wurden. Habe mir deshalb fest vorgenommen in 2014 einige der (für mich?) wichtigsten Modelle endlich als Bausatz herauszubringen. Andere Projekte haben wir völlig aufgegeben. Da aber auch mein Tag nur 24 Stunden hat und auch ich nicht jünger werde (Nachtschichten und Sonntagsarbeiten kann und will ich mir nicht mehr zumuten), muss ich im kommenden Jahr einige Arbeitsabläufe / -Bereiche neu organisieren:

Für 2014 haben wir unsere Teilnahme an Modellbauausstellungen stark eingeschränkt.
Zur Zeit sind nur die Frühjahrsausstellungen in Hoboken/Antwerpen, Lübeck, Heiden und Schleißheim eingeplant.
(HINWEIS: Während der Planung hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Schleißheim nicht mehr stattfindet!!!
Damit stirbt nach Brüssel (im Luftfahrtmuseum), Berlin (Luftwaffenmuseum Gatow) und Dortmund nun eine weitere tolle Ausstellung – wahrscheinlich wieder einmal wegen irgendwelcher „Auflagen“, die uns Modellbauern das Leben schwer macht. Obwohl die Anreise aus dem fernen „Preußischen Ausland“ immer recht beschwerlich war, sind wir immer gerne gekommen. Hermann von Traudl´s Modellbauladen hat immer alles gut organisiert – das Ambiente stimmte, die Aussteller waren hochkarätig und auch das Publikum war sehr sympathisch. Es hat trotzt des Stresses immer Spaß gemacht und war ein voller Erfolg. Habe immer besonders gut Bundeswehr-Bausätze verkauft, von denen gerade jetzt einiges Neues herausgekommen ist und für Anfang 2014 von mir geplant war (siehe Neuheiteninfo 12.2013 und neuer Classic Plane Katalog).
Werde mich in nächster Zeit mit TRAUDL in Verbindung setzen, um zu sehen, ob eine Alternative geplant ist. Außerdem besteht ja die Möglichkeit, diese Bausätze über unseren Versandservice zu beziehen)..

Nach wie vor ist geplant, an unserem Ladengeschäft festzuhalten, zumal sich wieder viele Modellbauer auf die „gute, alte“ Verkaufsform rückbesinnen. Über einige Änderungen der Geschäftsöffnungszeiten (seit 20 Jahren fast unverändert) wird aber noch nachgedacht.
Durch einige geplante Änderungen an unserer Internetpräsenz wollen wir versuchen, den Versand-/Internet-Kundenkreis besser zu bedienen.
Ich bin auch gerade dabei, die längst überholten Katalogseiten zu überarbeiten, zuerst die Classic Plane-/Luedemann Seiten. Auch an der Bildergalerie wird gearbeitet.
Sollten diese Erneuerungen nicht zeitgleich mit diesem Update erfolgt sein, schauen Sie in den nächsten Tagen nochmal rein !

Twitter/Facebook: Einige Kunden und Geschäftsfreunde haben mich zur Teilnahme an soziale Netzwerke eingeladen, wofür ich mich bedanke. Wie aber oben ausgeführt, muss ich mich vorerst aus Zeitmangel auf die Kommunikation per Webseite/Email, Telefon, Fax und dem normalen (!) Gespräch in meinem Laden und auf Ausstellungen beschränken. Ich bitte um Verständnis!

Ich freue mich darauf auch in 2014 wieder gut mit Ihnen zusammen zu arbeiten !
Ihr
Detlef Schorsch, Modellbaustudio Rhein-Ruhr

14.12.2012


Leider kommen wir erst jetzt dazu, zum Teil aus den unten geschilderten Gründen, unsere Neuzugänge der letzten Zeit hier vorzustellen – einiges davon wird schon wieder knapp, kann aber noch nachbestellt werden. Wir bekommen die Neuheiten in der Regel schon dann rein, wenn Sie vom Hersteller / Importeur ausgeliefert werden – nicht erst bei Erscheinen der Neuheiteninfos. Diese sind leider nie ganz vollständig, da immer einiges übersehen wird. Andere Artikel, die in sehr geringen Stückzahlen verfügbar sind, kommen „nur“ ins Ladenregal

Fragen Sie deshalb auch nach Modellen/ Literatur, die nicht in den Neuheiteninfos aufgeführt wurden.
Melden Sie sich für den Newsletter an – Sie werden dann auf Änderungen der Webseite aufmerksam gemacht.

In der Zeit von Weihnachten bis Jahresende behalten wir, wie schon in den Jahren zuvor, so weit wie möglich unsere normalen Öffnungszeiten bei.
ACHTUNG - wir beginnen das Neue Jahr mit einer SONDERAKTION in unserem Ladengeschäft (kein Versand !):

Von Mittwoch, dem 2.Januar bis Samstag; den 12. Januar verkaufen wir alle deutschsprachigen Zeitschriften (Jet & Prop, Flugzeug, Fliegerrevue, Flugrevue, ModellMagazin, Modellfan, Kit, Aeroplane,….) zum Preis von je € 1,00.

Alle englischsprachigen Zeitschriften (Scale Aircraft Modeller, Scale Aviation Modeller,…) zwischen € 1,00 und € 2,90.
(Ausgenommen sind Neuerscheinungen, jünger als 6 Wochen , Mengenrabatt ab 5 Stück)

Das fast zurückliegende Jahr 2012 hielt leider einige böse Überraschungen bereit.
Gleich zu Beginn der Frühjahrsausstellungen musste ich mich zwischen zwei wichtigen Ausstellungen einem Chirurgischen Eingriff unterziehen, sodass geplante, teilweise überfällige Luedemann - / Classic Plane-Neuheiten nicht zu den Ausstellungen fertig werden konnten.

Die Ausstellungen waren gerade vorbei und die Operationsfolgen gerade überwunden, wurde ich bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und konnte bis Oktober nur stark eingeschränkt die anfallenden Arbeiten verrichten.

Danke an dieser Stelle an meinem Sohn und einem guten Freund, die beide in der Zwischenzeit den Betrieb am Laufen gehalten haben !
Vielen Dank auch für das Verständnis seitens der vielen Kunden, die geduldig auf ihre bestellten und zum Teil vorausbezahlten Lieferungen gewartet haben !

Seitdem meine Sehfähigkeit wieder halbwegs hergestellt ist bin ich dabei, die zurückgestellten Arbeiten, wie die Herstellung neuer und Wiederauflage altbewährter Modelle aufzuholen. In der Zwangspause konnte ich über einige Arbeitsabläufe nachdenken und verbessern. Auch die Zusammenarbeit mit (einigen wenigen) unzuverlässigen Zulieferern wurde überdacht und teilweise beendet. Dadurch kam es zwar kurzzeitig zu Lieferengpässen bei der Abziehbilderproduktion, was aber durch günstigere Preise und besserer Qualität mehr als ausgeglichen wurde.
Ich hoffe, dass mein Bedarf an Krankenhausaufenthalten vorläufig gedeckt ist (bis auf einer notwendigen Nachoperation / Krankenhausaufenthalt Januar oder Februar 2013), sodass die schon für Anfang 2012 angekündigten Neuerscheinungen endlich produziert werden können.

Vor einiger Zeit haben wir von Herrn Luedemann den Rest der bei ihm noch gelagerten Formen und Urmodelle übernommen. Herr Luedemann war und ist ein ausgezeichneter Urmodellbauer, aber wie viele „Genies“ leider auch ein „kleiner Chaot“. So waren die übergebenen Urmodelle und Silikonformen zum Grossteil nicht beschriftet und ziemlich durcheinander (wohl auch als Folge mehrerer Umzüge). Ich habe meine Zwangspause auch dafür genutzt, alle Urmodelle und Formen zu ordnen. Dafür mussten Probegüsse gemacht werden, um zu bestimmen, welche Form zu welchem Luedemannbausatz gehört.
Herr Luedemann war dabei eine grosse Hilfe – erhalt noch fast alle Details zu jedem Bausatz im Kopf. Ich habe beim Sortieren und Abgiessen zum Teil noch komplette brauchbare Formen gefunden (z.B. Kalinin K-12) aber auch unvollständige Urmodelle. Diese Urmodelle und Formen versuchen wir nun zu ergänzen, um dann die Bausätze wieder anbieten zu können.

Dank geänderter, vereinfachter Paket-, bzw. Briefgebühren konnten wir die Versandkosten für Auslandskunden stark vereinfachen und verbilligen – auch der Mindestbestellwert für Auslandskunden konnte dadurch auf den inländischen Wert von 15 Euro gesenkt werden.
Die Unterseiten AGB , Versand, Widerrufsrecht wurden überarbeitet.

Auch mit unserer Bildergalerie kommen wir voran. Es war geplant, sie komplett reinzustellen, was sich aber als Arbeit ohne Ende herausgestellt hat ,zumal durch Computer-/Speicherplattencrashes immer wieder Bilder verloren gingen.
Fast fertig sind schon die Bilderserien unserer CLASSIC PLANE-/ Luedemann - Typen, die in den kommenden Tagen hier eingestellt werden.

Hispano Aviation/ Me 109,
Junkers Ju 287 / EF 131 – 140,

Auf der letzten Ausstellung der IPMS Belgien im Oktober 2012 in Afflingem war ein sehr großer Teil der ausgestellten Modelle aus unserer CLASSIC PLANE - / Luedemann- Reihe !!!
Sehen Sie auch dazu die Bilder in der Galerie !

Es folgen:
Pilatus PC.6 – Reihe,
Extra 300 – Reihe,
….und weitere…

In Kürze werden wir auch unsere Luedemann- und Classic Plane Kataloglisten aktualisieren.
Melden Sie sich unverbindlich für den Newsletter an, um über alle Änderungen auf dem laufendem gehalten zu werden.

21.12.2011


Im ablaufendem Jahr 2011 haben wir leider nicht alle angekündigten Neuheiten und Wiederauflagen unserer Classic Plane-/ Luedemann- Reihe ausliefern können. Zum einen musste wieder einmal mehr Zeit als uns lieb war in die ungeliebte Büro- / Verwaltungsarbeit gesteckt werden (was leider niemand sieht) , zum anderen benötigte auch der Betreib unseres Ladengeschäfts mehr Zeit als erwartet.
Das ist aber durchaus positiv, da sich in letzter Zeit wieder mehr Kunden auf die Vorteile des Ladeneinkaufs besinnen, nachdem sie festgestellt haben, dass auch im Internet nur „mit Wasser gekocht“ wird.

Wir hatten aber auch wieder einen Rückschlag durch den Verlust elektronischer Daten. So sind durch ein Missgeschick ein Großteil der fertiggestellten Bauanleitungen, sowie die fertigen Vorlagen für Kartons und Abziehbilder der angekündigten Neuheiten verlorengegangen, die nun wieder in unserer begrenzten Zeit neu erstellt werden müssen. Wir sind aber zuversichtlich, bis zum Beginn der Ausstellungssaison im März die meisten Neuheiten anbieten zu können.

21.12.2010

Entgegen unseren Gewohnheiten haben wir schon auf die beiden kommenden Monate vorgegriffen: Die schon fast lieferfertigen Classic Plane - Neuheiten für Januar / Februar sind schon mit den entsprechenden Vermerken aufgelistet. Hier fehlen z.T. nur noch einige Teile von Fremdzulieferern, die wir in Kürze erwarten. Vorbestellungen sind aber willkommen, da sie uns helfen, entsprechende Mengen an Bausätzen vorzubereiten (wir bereiten nicht immer die komplette Serien vor, sondern immer den geschätzten Bedarf für einige Wochen oder Monate).

Im zu Ende gehenden Kulturhauptstadtjahr der Stadt Essen und des Ruhrgebiets war man in WAZ und NRZ, den beiden größten Tageszeitungen der Region, bemüht, außergewöhnliche im Ruhrgebiet ansässige Unternehmen vorzustellen. Da durfte natürlich das Modellbaustudio Rhein-Ruhr nicht fehlen, eines der letzten Plastikmodellbauläden ! Die Reporterin hatte wie auch ich in Unterwössen das Segelfliegen erlernt – der Fotograf ist Sammler von Motormodellen. Herausgekommen ist ein sehr gut geschriebener Artikel, in dem der Sinn und Zweck unseres Unternehmens sehr gut wiedergegeben wird und in dem unser Hobby, der Plastikmodellbau sehr positiv dargestellt wird.

Klicken Sie auf den Artikel um ihn in voller Größe zu lesen



20.04.2010



Die Öffnungszeiten werden aber etwas flexibler gestaltet. So kann es sein, dass wir Freitags das Geschäft geschlossen lassen, wenn wir Samstags an einer Ausstellung teilnehmen. Den Freitag brauchen wir dann in der Regel, um die Waren einzupacken und sonstige Vorbereitungen zu treffen.

Auf der anderen Seite sind wir aber bereit, Kunden, die auf der Durchreise sind und nicht während der gewöhnlichen Öffnungszeit kommen können, auch zu anderen Zeiten Einlass zu gewähren. So wurde zum Beispiel mit einem guten Stammkunden aus Frankreich, der gerade am Sonntag das Ruhrgebiet durchquerte, ein Besuchstermin für Sonntag vormittag vereinbart, was sich für beide Seiten lohnte (aber bitte nur in Ausnahmefällen).

Bevor Sie also von weit her anreisen, schauen Sie auf unsere Webseite, wo wir kurzfristige Änderungen möglichst früh bekanntmachen werden. Sollte die Änderung der Öffnungszeiten sehr kurzfristig sein, hinterlassen wir eine entsprechende Nachricht auf dem Anrufbeantworter – Rufen Sie also an, bevor Sie losfahren.

22.09.2009



Da die internationale Nachfrage nach unseren eigenen Produkten, wie CLASSIC PLANE und LUEDEMANN stark angestiegen ist und wir aus oben genannten Gründen nicht alle Anfragen / Bestellungen zeitnah bearbeiten können, verärgern wir viele Ausland- und Inlandskunden, die nicht das Ladengeschäft besuchen können.
Dafür möchte ich mich hiermit bei den betroffenen Mail Order – Kunden entschuldigen!

28.02.2009



Viele Classic Plane -/ Luedemann Bausätze waren ständig lieferbar. Die Formen dafür waren noch intakt und konnten verwendet werden, aber nach ca. 30 bis 60 Abgüssen sind Siliconformen in der Regel verschlissen. Somit ist ein ständiges Erneuern der Formen nötig.
Ein Verpacken und Ausliefern der gegossenen Bausätze macht erst Sinn, wenn eine bestimmte Anzahl produziert wurde (wie nachfolgend erwähnt, ist es nun mal keine Massenproduktion).

Bei der Produktion haben wir uns nach einigen Rückschlägen auf einen alten, zuverlässigen Partner rückbesonnen. So werden nun viele Kleinteile unserer Bausätze bei CMR Czechmaster produziert. Dafür wird, wenn nötig, ein besonderes Resin verwendet, welches die Stabilität von z.B. Fahrwerksbeinen und Streben stark erhöht. Dieses Material ist allerdings etwas teurer als herkömmliches Resin, was sich auch etwas auf den Preis auswirkt.

Aber bitte nicht meckern: Seit wir wieder selbst produzieren, wissen wir: Die Gießerei ist keine Fließbandarbeit, sondern zeitintensive Handarbeit – ein Grund, warum die Resinproduktion in ehemaligen Billiglohnländer wie der Tschechei Ihren Anfang nahm.

20.12.2008



Zum aktuellen Stand der Classic Plane-/ Luedemann – Produktion:
Ein Grossteil der Classic Plane Resin/ Mixed Kits wurde schon immer bei namhaften Herstellern in der Tschechischen Republik und in den Niederlanden produziert hier gibt es kaum ein Engpass.
Wie in den letzten MRR-News erklärt, wurden einige Classic Plane-/ Luedemann Kits mit großem Misserfolg von einem Gießer aus der Umgebung gegossen. Nachdem wir alle zerstörten Formen und Urmodelle erneuert und repariert hatten, haben wir immer noch feststellen müssen, dass ganze Urmodell-Baugruppen verschwunden waren, wodurch sich eine weitere Auslieferungsverzögerung ergab. Mittlerweile sind auch diese Probleme gelöst.

Wir haben nun einen Großteil der Modelle selbst gegossen. Die Praxis hat aber gezeigt, dass wir nach einem 10-Stunden-Tag im Ladengeschäft und beim Versand mit dem zeitaufwendigem Gießen des riesigen Luedemann-Programms total überfordert sind.
Deshalb lassen wir die meisten Kleinteile (und einige komplette Modelle) bei anderen bewährten Gießern herstellen, die aber ihrerseits auch nicht mit der Arbeit nachkommen.

Die ebenfalls von uns vertriebenen Czechmaster CMR-Bausätze können Sie auf folgender neu verlinkten Seite im Detail begutachten : Czechmaster
(aktuelle Neuheiten siehe auch unsere Neuheiteninfos).


15.07.2008



Wie in den MRR Aktuell vom 5.04.08 erwähnt, hatten wir aufgrund der Erkrankung von Herrn Luedemann einen Teil der Resinarbeiten an einen neuen Gießer weitergegeben. (Die meisten Classic Plane Resins / Mixed Kits wurden schon immer von zuverlässigen Gießern in der Tschechei und den Niederlanden gegossen!). Wie erwähnt, waren wir nicht so ganz mit den Ergebnissen zufrieden. Das volle Ausmaß der „Katastrophe“ ist uns erst bewusst geworden, nachdem wir unsere Formen und Urmodelle zurückbekommen haben:

Noch gute, kaum benutzte Formen, in die wir viel Mühe und Kosten investiert hatten, kamen völlig zerstört zurück! Wohl um Zeit zu sparen, wurden die Resingüsse nicht vorsichtig aus der Silikonform ausgelöst, sondern mit einem dicken Schraubenzieher rausgepröckelt und herausgerissen !!!).

Mehr als das: Urmodelle, die wir zum Abformen übergeben hatten, kamen zerbrochen zurück (natürlich ohne brauchbaren Silikonabguss) und wichtige Teile davon fehlten völlig. Wir waren daher gezwungen, noch vorhandene Bausätze, die schon verkauft waren, auszuschlachten, um mit viel Mühe und Kosten fast völlig neue Urmodelle aufzubauen. Ein gerichtliches Vorgehen gegen den Gießer scheint aussichtslos und würde uns nur noch mehr Zeit, Ärger und Geld kosten.

Nicht von allen zerstörten Urmodellen hatten wir noch Abgüsse, weshalb sich der Urmodell- (Neu)bau länger hinzog als angenommen. An dieser Stelle möchte ich mich noch bei meinen geduldigen Kunden bedanken, welche die entsprechenden Modelle zum Teil schon vorausbezahlt hatten!

05.04.2008

Wichtige LUEDEMANN - Informationen:

Bei Herrn Luedemann ist leider die Parkinson - Krankheit diagnostiziert worden!
An einigen Tagen kann er gut arbeiten - an anderen gar nicht oder nur wenige Stunden. Eine kontinuierliche Produktion, wie sie bei der Nachfrage nötig ist, kann er daher nicht mehr durchführen. Er konzentriert sich nun nach seinen Möglichkeiten, auf den Urmodellbau.

Um die Lieferbarkeit halbwegs zu gewährleisten, beteiligen wir uns jetzt selbst wieder an der Produktion ( wie einige "alte" Kunden noch wissen, habe ich vor ca. 30 Jahren mit dem Resingießen angefangen !). Der Hintergrund ist unser Bemühen, gute, wenn auch nicht perfekte Bausätze zu einem vernünftigen Preis anbieten zu können.
Da nicht alle Bausätze der umfangreichen Luedemann- Reihe auf einmal neu produziert werden können, richten wir uns in der Reihenfolge nach der Nachfrage. Daher sind die deutschen Typen der 20er bis 40er Jahre neben einigen Neuheiten mittlerweile fast alle wieder lieferbar. Ebenfalls lieferbar ist der Großteil der Bundeswehr-Typen. Etliche WK.I-Typen sind noch aus alter Produktion auf Lager. Beginnend mit einigen deutschen Tauben und Zweisitzern wird auch diese Reihe im Laufe des Jahres wieder komplett lieferbar sein. Um die Reihenfolge festzulegen bitten wir um Vorbestellungen - die Menge der Vorbestellungen bestimmt die Reihenfolge!
Neukunden, die unseren Laden besuchen, sind nicht nur über die Fülle an Bausätzen überrascht, sondern auch über unsere große Auswahl an Luftfahrt- / Modellbauliteratur. Da wir diese in unseren Neuheiteninformationen etwas stiefmütterlich behandelt, hier kurz eine Übersicht über die Zeitschriften und Bücher, die wir anbieten - neu und antiquarisch (natürlich auch per Versand) : Literatur - klick hier

11.12.2007



CLASSIC PLANE Mixed Kits/Specials:
Bei einem Teil unserer B-26 Invader Sondermodelle nehmen wir nun den Revellbausatz anstelle des Airfixbausatzes als Basismodell (siehe Neuheiteninfo : Firefighter "Lynch Airways").

Unsere Junkers Ju 390 haben wir wieder etwas aufgewertet: Anstelle der Resinteile für das Flügelmittelstück mit Motoren, Propellern, Fahrwerken, etc., legen wir jetzt einen zweiten kompletten Revellbausatz bei. Lediglich der komplett neue Rumpf liegt als Resinteil bei, sowie Glaskanzel und Abziehbilder. Der Preis bleibt unverändert (59,98 EUR).